Background Image

Kirchentermine

Evangelisches Pfarramt Trichtingen
Sekretariat Frau Simone Ortmann
Kirchstraße 24
78736 Epfendorf - Trichtingen
Tel. 07404 - 538
Fax. 07404 - 910005

Dienstag 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Freitag 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pfarrer Alexander Beck, Kirchstraße 24
Telefon: 0 74 04 / 538
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Samstag, 22. Juni 2019
14.30 Uhr Trauung von Simon Hölsch und Jasmin geb. Rohr in der Cyriakuskirche zu Trichtingen. – Pfr. Beck

Sonntag, 23. Juni 2019
09.00 Uhr Gottesdienst in Trichtingen. – Pfr. Beck
10.30 Uhr Gottesdienst im ev. Gemeindehaus Epfendorf mit Taufe von Luan Stocker. – Pfr. Beck

Dienstag, 25. Juni 2019
14.00 Uhr Fröhlicher Kreis im GH Trichtingen. Die Kinder des Kindergarten Trichtingen samt Erzieherinnen besuchen uns.
19.00 Uhr Infoabend für zukünftige Pfadfinder + Eltern. Für Interessierte zwischen 5 und 7 Jahren.

Mittwoch, 26. Juni 2019
09.00 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus Trichtingen.
16.45 Uhr Konfirmandenunterricht im GH Trichtingen.
18.30 Uhr Vespergebet.

Donnerstag, 27. Juni 2019
17.30 Uhr Sippenstunden der Pfadfinder.
19.30 Uhr Chorprobe im GH Trichtingen.

Freitag, 28. Juni 2019
14.00 Uhr Café komm im ev. Gemeindehaus Epfendorf.
20.00 Uhr Hauskreis bei Fam. Kuchel-Müller.

Samstag, 29. Juni 2019
Grillen mit KU 3 Kindern und Eltern im Garten des GH Trichtingen.

Sonntag, 30. Juni 2019
09.30 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit KU 3 Kindern. – Pfr. Beck

Montag, 01. Juli 2019
14.00 Uhr Handarbeitswerkstatt im ev. Gemeindehaus Epfendorf.

Dienstag, 02. Juli 2019
09.00 Uhr Frauenfrühstück im Gemeindehaus Trichtingen. Wolfgang Lehrke spricht zum Thema: Ist der Ehrliche der Dumme? Anmeldung bei Karla Schaal, Tel 7034.

Mittwoch, 03. Juli 2019
09.00 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus Trichtingen.
16.45 Uhr Konfirmandenunterricht im GH Trichtingen.
18.30 Uhr Vespergebet.
20.00 Uhr Öffentl. Sitzung des Kirchengemeinderates.

Donnerstag, 04. Juli 2019
17.30 Uhr Sippenstunden der Pfadfinder.
19.30 Uhr Kirchenchorprobe

Freitag, 05. Juli 2019
19.00 Uhr Männerkochen im ev. Gemeindehaus Epfendorf.

Sonntag, 07. Juli 2019
08.30 Uhr Gottesdienst im kath. Gemeindehaus Böhringen. - Pfr. Beck
09.30 Uhr Gottesdienst in Trichtingen mit Vorstellung der neuen Konfirmanden. – Pfr. Beck
Opfer für die Diakonie



HINWEISE

Pfadfinder-Infoabend
Du willst schon lange wissen, was ein Pfadfinder eigentlich macht? Bis jetzt warst Du aber immer zu "klein"? Dann ist jetzt die Gelegenheit!!! Komm mit Deinen Eltern am 25.06. um 19.00 Uhr ins Gemeindehaus Trichtingen (unterer Eingang), und informiere Dich über die neue Sippe, die gegründet werden soll; mit Kindern zwischen 5 und 7 Jahren.

Offener Nachmittag
Am 10.07. findet der Offene Nachmittag mit Erika Rapp im Gemeindehaus Epfendorf statt. Aus verschiedenen Kunstwerken werden Teile heraus genommen und zu etwas Neuem zusammen gefügt. Anmeldung erforderlich zwecks Materialbeschaffung !!!!
Marion Hofmockel Telefon: 07423-8766951

Wir fahren nach Schwäbisch Gmünd – John Rutter kommt auch
John Rutter ist einer der beliebtesten lebenden Komponisten für Kirchenmusik, weit über eine Heimat England hinaus. Deshalb bekommt er in diesem Jahr den "Preis für europäische Kirchenmusik" verliehen. Die Preisverleihung findet auf dem Festival für europäische Kirchenmusik statt, das wie jeden Sommer in Schwäbisch Gmünd stattfindet. Die Kirchenchöre Oberndorf und Trichtingen haben schon einiges von John Rutter gesungen und haben deshalb geplant, zur Preisverleihung und dem dazugehörigen Konzert nach Gmünd zu fahren.
Das Konzert ist am 18. Juli 2019 im Heilig Kreuz Münster in Schwäbisch Gmünd. Man fährt von uns aus gute zwei Stunden, da sollte man dann gleich einen ganzen Ausflug draus machen, zumal ja die Stauferstadt sehr schön und dieses Jahr auch Teil der Landesgartenschau im Remstal ist.
Wir fahren mit zwei Kleinbussen (vom Auto Schneider in Trichtingen) mit je neun Plätzen und haben auch insgesamt 18 Karten reserviert. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr; das ist zu spät, um hinterher noch einzukehren, deshalb gehen wir vorher etwas Essen und schauen uns ein bisschen in Gmünd und der Remstalgartenschau um. Dazu ist eine Abfahrt in Trichtingen um 13.45 Uhr und eine vom Lindenhof um 14.00 Uhr (bei Bedarf auch in Oberndorf) geplant. Buskosten und Konzertkarte ergeben zusammen einen Betrag von 30,- Euro, die bei der Abfahrt eingesammelt werden. Wer da gerne noch mit möchte, möge sich bitte im Pfarramt anmelden.
 

 

Die neue Perikopenordnung
Über welchen Bibeltext die Pfarrerin am Sonntag predigt, welchen Wochenspruch der Pfarrer an den Anfang der Liturgie stellt, welches Lied nach der Schriftlesung gesungen wird – all dies bestimmen in der Regel nicht diejenigen, die den Gottesdienst gestalten. Bei der Auswahl dieser Texte orientieren sie sich an der jeweils gültigen Perikopenordnung (der biblische Predigttext wird auch "Perikope" genannt). Die Tradition der Perikopenordnungen kennen wir schon aus dem vorchristlichen Synagogengottesdienst. Die entstehenden christlichen Kirchen haben diesen Brauch übernommen.

Im Laufe der Kirchengeschichte wurden die Perikopenordnungen des Öfteren verändert. Seit dem 19. Jahrhundert gibt es sechs verschiedene Perikopenreihen, die jeweils mit dem ersten Advent beginnen und nacheinander an der Reihe sind. Die Reihe I umfasst Evangelientexte, die Reihe II Episteltexte (neutestamentliche Briefe), die Reihen III-VI diese und andere biblische Bücher. Ein bestimmter Bibeltext wird also nur alle sechs Jahre gepredigt.

Im Bereich der Evangelischen Kirche in Deutschland gilt ab dem ersten Advent 2018 eine neue Perikopenordnung, die in den bisherigen Textbestand maßvoll eingreift. Die württembergische Landeskirche schließt sich zunächst für ein Jahr dieser neuen Regelung an. Vermutlich wird in diesem ersten Jahr noch erarbeitet, welche württembergischen Akzente zusätzlich gesetzt werden sollen und in welcher Form die neue Ordnung dann auch für uns gilt. Ab dem ersten Advent verändern sich also auch bei uns die Gottesdienste. Was wird anders? Worauf können wir uns freuen?

Eine große Veränderung ist die "Durchmischung" der bisherigen Predigtreihen. Es werden also nicht mehr wie bislang im ersten der sechs Jahre nur Evangelientexte gepredigt, im zweiten Jahr dann Episteltexte usw. Ein Predigtjahr wird von jetzt ab bei den Texten abwechseln: An einem Sonntag kommt ein Evangelientext an die Reihe, am nächsten ein Episteltext und dann ein alttestamentlicher Text. Es wird abwechslungsreicher. Man hat hier besonders an die Konfirmanden/innen gedacht. Während des einen Jahres, das sie häufiger in den Gottesdienst kommen, sollen sie möglichst die Vielfalt der Bibel hören.

Wer mitgerechnet hat, weiß nun, dass rund ein Drittel aller Texte aus dem Alten Testament stammen. Dafür wurde ihr Anteil verdoppelt. Im Hintergrund steht die Neuentdeckung der Bedeutung des Alten Testaments in den letzten Jahrzehnten durch die christliche Theologie. Jetzt soll im Gottesdienst verstärkt der eigenen Stimme des Alten Testaments Raum gegeben werden. Hierbei spielt auch das christliche Gespräch mit dem Judentum eine Rolle. Das Neue Testament ist im alten verankert. Ohne dieses hinge die Christusgeschichte in der Luft. Es ist nötig, um das Christuszeugnis als biblisches Gotteszeugnis zu hören.

Neu wird es auch bei den Wochenliedern. Künftig gibt es pro Sonntag zwei Wochenlieder, ein älteres und ein neueres. Dazu wird es ein neues Liederbuch geben, das das bisherige Gesangbuch ergänzt ("Wo wir dich loben, wachsen neue Lieder PLUS"). An einer Stelle wird auch das Kirchenjahr neu strukturiert. Mit dem 2. Februar (Mariä Lichtmess) endet künftig fest die Epiphaniaszeit. Am 3. Februar beginnt die Vorpassionszeit. Die Sonntage nach dem 2.2. werden künftig als "5. bzw. 4. Sonntag vor der Passionszeit" bezeichnet. Dann folgen Septuagesimä, Sexagesimä, Estomihi, Invokavit usw.

Evelina Volkmann, Fachstelle Gottesdienst  

 

Perikope

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendeung von Cookies einverstanden.
Mehr dazu Ich stimme aber sowas von zu!