Background Image
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Mark Prielipp gewählt

(08.10.2017) Mark Prielipp wurde heute im ersten Wahlgang mit einem Stimmenanteil von 72,6% zum neuen Bürgermeister der Gemeinde Epfendorf gewählt. Von dieser Stelle wünschen wir viel Glück und Erfolg. Dank gebührt aber genauso den anderen drei Bewerbern Catrin Hils, Michael Jojade und Hubert Kogel, haben sie in den letzten Wochen doch intensiv und aufopferungsvoll um jede Stimme geworben.

Hubert Kogel schaffte es mit 11,7% immerhin noch in den zweistelligen Berich, die anderen beiden Kandidaten blieben darunter. Die Wahlbeteiligung betrug 64,5%. Im Internet verkündete die Nachricht vom Wahlergebnis übrigens als erster weder die Gemeinde Epfendorf noch der Schwabo, sondern der Mitbewerber Michael Jojade um 20:21 Uhr auf seiner Wahlkampfseite bei Facebook. Dafür Respekt. Gespannt darf man sein, was der künftige Bürgermeister mit seiner Website machen wird. Hoffen wir, dass sie nicht wie bei seinem Vorgänger so lange in den Winterschlaf versetzt wird, bis er sich bei einer Großstadt um den Posten als Oberbürgermeister bewerben wird ;-)
Catrin Hils hat ihre Website am Tag nach der Wahl bereits angepasst, ihr Tagebuch und die Informationen zu ihrer Person ausgeblendet. Auf der Startseite gratuliert sie Mark Prielipp zu dessen Erfolg. Hubert Kogel hat unterdessen seine Website inhaltlich aus dem Netz genommen und stattdessen umgeleitet auf seine berufliche Präsenz unter www.hubert-k.com. Auch seine Wahlkampfseite auf Facebook scheint er zwei Tage nach der Wahl gelöscht zu haben, sie aktuell nicht mehr auffindbar.

Hier die Stimmenanteile in Trichtingen:

Mark Prielipp:
237 Stimmen (56,7%)

Hubert Kogel:
120 Stimmen (28,7%)

Catrin Hils:
18 Stimmen (4,3%)

Michael Jojade:
40 Stimmen (9,6%)
 

Und für die Gesamtgemeinde:

Mark Prielipp:
1266 Stimmen (72,6%)

Hubert Kogel:
204 Stimmen (11,7%)

Catrin Hils:
164 Stimmen (9,4%)

Michael Jojade:
101Stimmen (5,8%)


Nachdem 1756 Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme abgegeben haben, bleiben also 21 Stimmen, die auf keinen der vier Kandidaten gekommen sind. Wo sind sie wohl geblieben?

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendeung von Cookies einverstanden.
Mehr dazu Ich stimme aber sowas von zu!